entwickelt lernfähige Sozialunternehmen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


publikationen:jedem_seinen_webserver

Jedem seinen Webserver

Die Presse ist frei - wenn man eine besitzt

Dieser Satz, angeblich von B. Brecht, kennzeichnet ein grundsätzliches Problem im Web2.0: Die Verfügungsgewalt über die eigenen Daten, und damit auch die Themen Freiheit und Privatheit.

Eben_Moglen, Free Software Foundation, schlägt einen eigenen (Linux-)Server für jeden Haushalt vor und die Debian-Community greift es auf. So soll den Online-Unternehmen die Verfügungsgewalt über die Daten genommen und den Nutzern das soziale Netzwerk in die eigenen Hände gelegt werden.

Technisch wäre das nichts Neues, sondern Standard. Neu daran: Eine Kultur der User. In sozialarbeiterischen Kategorien würde das als Partizipation und/oder Empowerment bezeichnet.


Siehe auch: search?q=.&btnI=lucky

Schlagwörter:



Seiten-Werkzeuge